Dreifelder Weiher

Dreifelder Weiher

zurück zur Übersicht
Westerwälder-Seenplatte Karte

Die Westerwälder Seenplatte, das Dreifelder Weiherland, besteht aus sieben Stauweihern, die dem Gebiet seinen Namen verliehen. Bei Dreifelden breiten sich See-, Haiden- und Hofmanns-Weiher aus. Diese Landschaft ist als besonders reizvolle Kulturlandschaft einmalig im Westerwald.

Die mehr oder weniger breiten Schilfgürtel, die Kleinseggenfluren und die beim Ablassen der flachgründigen Weiher (korrekt: Teiche) entstehenden Schlamm- und Schlickbänke machen die gesamte Westerwälder Seenplatte zu einem nahrungsreichen Rast- und Brutplatz einer artenreichen Vogelwelt.

01 See 02 See
03 Freizeitvergnügen 03 Sauerklee

Sauerklee (Oxalis acetosella)

04 Sauerklee 05 Haiden Weiher

Sauerklee (Oxalis acetosella)

06 Spiegelung am Haiden Weiher

Spiegelung im Wasser des Haiden-Weihers

07 Dreifelder Weiher

Blick auf den Dreifelder Weiher bei Seeburg

08 Wilde Kirsche
10 Windräder

auch rund um den Dreifelder Weiher verschandeln Windräder die Landschaft

09 Gartenzwergidylle

Gartenzwergidylle am Straßenrand

11 Campingplatz

Campingplatz am Dreifelder Weiher

12 Blick auf den See
14 umgestürzter Bauml

Opfer eines Westerwälder Sturms

16 am See
13 Schwan
15 Laufkäfer

blau changierender Laufkäfer

17 Baumpilz
18 Sumpfdotterblume 19 am See

Der gesamte Bereich der Westerwälder Seenplatte genießt Landschaftsschutz, einige Weiher stehen wegen ihrer botanischen und ornithologischen Bedeutung unter Naturschutz.

Der etwa 7km lange Rundwanderweg ist zu jeder Jahreszeit ein besonderes Erlebnis.

Nach oben 3