Pilze

Pilze

zurück zur Übersicht

    aktualisiert:    19.11.2018

Familie Fliegenpilz

   Um es vorweg zu nehmen, ich kenne keine Pilze und ich habe sie auch bis vor wenigen Jahren nicht gegessen! Pilze, die man im Mittelalter für Ausdünstungen der feuchten Erde hielt, faszinieren mich seit ich fotografiere wegen ihrer Vielfalt und besonders wegen ihrer Schönheit.

Ich möchte darauf hinweisen, dass ich nur die Pilze mit einem Namen versehen habe, die von einem Förster (Pilzfachmann) bestimmt wurden oder die allgemein bekannt sind.

Baumpilz 3
Baumpilz 5
Baumpilz 1

Als Baumpilze werden im weitesten Sinne alle Pilze bezeichnet, die Holz  besiedeln und abbauen (Xylobionten)

Baumpilz 4
Birkenporling
Baumpilze 2
3 Gemeine Knoblauchschwindlinge

Birkenporling

Gemeiner Knoblauchschwindling
Anisegerling

Gemeiner Knoblauchschwindling

Übereinander
Fichtenreizker 1
Fichtenreizker 2
Flaschenstäublinge
Fliegenpilz 1

Flaschenstäubling

Fliegenpilz 6
Fliegenpilz 2

der Fliegenpilz, wohl der schönste Pilz, gilt als Symbol für die Schönheit, aber auch der Giftigkeit!

Fliegenpilz 3
Fliegenpilz 4
Fliegenpilz 5

Die aus früheren Zeiten überlieferten Weisheiten bezüglich der Giftigkeit von Pilzen wie z.B. “Insektenfraß nur auf essbaren Pilzen”, sind purer und gefährlicher Unsinn!

Guten Appetit 5
Guten Appetit 2
Kammkoralle
Hallimasch
Klebriger Hörnling 2

Kammkoralle

Klebriger Hörnling 3
Klebriger Hörnling
Leuchtpilz

Klebriger Hörnling

Knollenblätterpilz
Parasolpilz

Knollenblätterpilz

Rotfuß-Röhrling 2

Rotfuß-Röhrling

Pfifferling 1
Hexenröhrling

Pfifferling

unbekannt
Schafporling

Schafporling

Pilze an Baumstumpf
Perlpilz
Specht-Tintling
Stinkmorchel+Fliege
Stinkmorchel 1

Specht-Tintling

Stinkmorchel

Schönfuß-Röhrling
Schwefelkopf

Schönfuß-Röhrling

Schopftintling
Stachelbeer-Täubling

Schopftintling

Stachelbeer-Täubling

Stein-Pilz 1 Stein-Pilz 2

Steinpilz

Stockschwämmchen 1

Stockschwämmchen

Tintenfischpilz

Tintenfischpilz

versteckt 2
unbekannter Pilz 6
Tintling

Mist-Tintling (im Institut für Mikrobiologie Zürich wurde in diesem Pilz, der u.a. auf Pferdedung wächst, ein neues Protein entdeckt, das antibiotisch wirkt)

unbekannter Pilz 7
Violetter Lacktrichterling 2

Violetter Lacktrichterling (= Violetter Bläuling)

violetter Lacktrichterling 3
Schmetterlingstramete
Igelstäubling
Ziegenlippe

Schmetterlingstramete

unbekannte Pilzkolonie
Hexenring_
Spitzkegeliger Kahlkopf

Hexenringe (=Feenringe) sind runde Wuchsbilder von Pilz-Fruchtkörpern

Baumpilze 6
Unbekannt-
Schirmling
unbekannt 3
unbekannt 4
Trompeten-Pfifferling
Baumpilze 7

Baumpilz

Trompeten-Pfifferling (Craterellus Tubaeformis)

Für mich als “fotografierenden Pilzfreund” gibt es kaum etwas Schöneres, als im Herbst zusammen mit meiner Frau auf der Suche nach Pilzen durch den Wald zu streifen. Weniger, um Essbare zu sammeln, sondern um diese kleinen Wunderwerke der Natur zu fotografieren. Keiner gleicht dem anderen, und doch sind die über zweitausend verschiedenen Blätterpilze, die unsere heimischen Wälder bevölkern, nach dem gleichen Schema gebaut. 

Nach oben 3